Hausratversicherung




Hausratversicherung
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Wie der Name schon sagt, ist der Inhalt Ihrer Wohnung/Hauses versichert. Selbst die preiswerteste zahlt bei Schäden durch Einbruchdiebstahl, Feuer, Leitungswasser und Sturm. Die besseren auch bei Schäden durch Blitz, Raub, Sengschäden (also kein Feuer sondern nur Hitze), Reisegepäck, Elementar, Regenwasser u.a.m.

Dann übernehmen auch gute Versicherungen die Kosten für Hotel, Lagerung, Bewachung oder Umzug bei zeitweiser oder ganze Unbewohnbarkeit. Bei manchen ist vielleicht das Auto vor der Tür besser versichert als der Hausrat.

Bitte beachten, dass Sie den Wiederbeschaffungswert ersetzt bekommen. Also das Schnäppchen-Sofa für 500,-€ (Ausstellungsstück) bekommen Sie so bezahlt, dass Sie sich ein neues gleicher Art und Güte kaufen können -auch wenn es 2000,-€ sind. Somit aber auch umgekehrt: Der teure Fernseher kostet im Laden heute nur noch die Hälfte als vor 2 Jahren.

Sie sollten also beim Wert der Hausratversicherung ausrechnen, wieviel Sie benötigen um sich heute wieder so einzurichten. Und denken Sie auch an die 1000 kleinen Dinge wie Handtücher, Geschirr, Wäsche, Gesellschafts- und PC-Spiele, Oster- und Weihnachtsdekoration usw.

zurück zum Lexikon